Die AlpenBiker Site

Splügenpaß

zurueck - Fenster schliessen

Höhe: Typ: Staat: Mautgebühr: Wintersperre: Rank:
2113m PS CH/I -- - **
Typ: PS - Pass; HP - Hochpunkt   Rank: Bewertung Strecke+Landschaft (* bis ***)


Photo
Splügenpaß
Der Splügenpaß verbindet den Bergell mit dem Hinterrheintal und wurde bereits von den Römern genutzt. Die Strecke zwischen Splügen (1457m) und Chiavenna (333m) beträgt 31km. Von Splügen aus geht es über 5 Kehren in das Häuserbachtal. An dessen Ende geht es über 14 dicht aufeinander folgenden Kehren hinauf zur Paßhöhe. Dort befindet sich auch das schweizer. Zollamt des schweizer.-ital. Grenzüberganges. Die ital. Grenzkontrolle befindet 9km weiter südlich in Montespluga (1908m). Hier laden mehrere kleine Restaurants und Cafes mit Blick auf den Lago di Monte Spluga zu einer Pause ein.
Photo
Lago di Monte Spluga
Am Ostufer des Lago di Monte Spluga (1901m) geht weiter. Nun folgt ein bautechnisch sehr interessanter Streckenabschnitt. Durch mehrere Tunnels und Galerien und 20 teilweise extrem enge Serpentinen durch sehr steiles Gelände geht es hinab nach Campodolcino (1066m). Durch das wildromantische Lirotal gelangt man dann nach Chiavenna.
Mir persönlich gefällt die Befahrung dieser Strecke von Süd nach Nord am Besten. Insbesondere die Südrampe mit ihren engen und steilen Kehrentunnels ist eine fahrtechnische Herausforderung.

(c) Alpenbiker, 1997-2001

Zurück zum Seitenanfang