Die AlpenBiker Site

Stilfser Joch

zurueck - Fenster schliessen

Höhe: Typ: Staat: Mautgebühr: Wintersperre: Rank:
2758m PS I -- - ***
Typ: PS - Pass; HP - Hochpunkt   Rank: Bewertung Strecke+Landschaft (* bis ***)


Photo
Stilfser Joch
Das Stilfser Joch wird oft auch als König der Alpenpässe bezeichnet. Diese Hochalpenstraße gehört zu den kehrenreichsten und interessantesten im Alpenraum. Das Stilfser Joch verbindet das Veltin mit dem Vinschga. Die Strecke zwischen Bormio (1217m) und Spondinig (886m) beträgt 50 km. Wegen der Aussicht ist die Fahrt von O nach W zu empfehlen. Von Spondinig aus geht es auf der SS38 Richtung SW ins Trafoier Tal.
Photo
Kehren an der Ostrampe
Die eigentliche Ostrampe mit ihren 48 numerierten Kehren beginnt hinter Gomagoi (1266m). Ab Trafoi toller Blick auf die alpine Berglandschaft. Auf kehrenreicher Strecke erreicht man die Franzenshöhe (2189m) mit Blick auf die Ortlerspitze und den Madatschgletscher. Dann ist bis zur Paßhöhe ein Abschnitt mit vielen engen Kehren zu bewältigen. Diese Kehrenorgie ist fast schon zu monoton.
Photo
So leer ist es selten hier
Die Paßhöhe selbst (auch Ferdinandshöhe genannt) ist meist sehr überlaufen und zugeparkt. Auf der Westrampe fährt man nach mehren Schleifen an dem Abzweiger zum Umbrailpaß vorbei. Nach einer sanften Gefällestrecke folgt eine Serpentinengruppe mit schönem Ausblick nach SO auf Monte Cristallo und Gletscher. Durch neun Felsgallerien geht es durch die Braulioschlucht. Vorbei an den Bagni Nuovi di Bormio (radioaktive Thermal- und Schlammbäder) geht es hinab bis nach Bormio.

(c) Alpenbiker, 1997-2001

Zurück zum Seitenanfang